Nachrichten aus der Region Zollernalb






Wolf (Quelle: Bild von steffiheufelder auf Pixabay )
Baden-Württemberg: Erster Nachweis eines weiblichen Wolfs Erstmals ist in Baden-Württemberg ein weiblicher Wolf, eine sogenannte Fähe, genetisch nachgewiesen worden. Das haben die Untersuchungen der Abstrichproben der am 6. und 9. Januar getöteten Ziegen in Münstertal im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald am Senckenberg-Zentrum für Wildtiergenetik bestätigt. Damals waren der Forstlichen Versuchungs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg insgesamt sieben tote Ziegen gemeldet worden.

Agentur für Arbeit Reutlingen (Quelle: RIK)
Region Neckar-Alb: Lage auf dem Arbeitsmarkt im Januar Zu Beginn des neuen Jahres ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Dezember 2022 im Gebiet der Agentur für Arbeit Reutlingen um 526 Personen auf insgesamt 10.289 Arbeitslose gestiegen. Die Quote stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf jetzt 3,5%. Das sei der geringste Zuwachs aller Agenturen in ganz Baden-Württemberg.

Tageszeitungen (Quelle: pixelio.de - Lupo) Foto: pixelio.de - Lupo
Zollernalbkreis: Südwest-Presse muss neuen Zollern-Alb-Kurier umbenennen Die Südwest-Presse darf den Namen "Zollern-Alb-Kurier" ab sofort nicht mehr für ihre neue Zeitung verwenden. Das hat das Landgericht Stuttgart entschieden. Seit Jahresbeginn gab es zwei "ZAK" im Landkreis und damit einen Namensstreit und verwirrte Leser.


Polizeiabzeichen (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Polizei sucht Nachwuchs Die Polizei in Baden-Württemberg sucht Nachwuchs. Daher informiert das Polizeipräsidium Reutlingen derzeit über Ausbildungen und Studiengänge bei der Landespolizei.





Rollstuhlfahrer (Quelle: pixabay.com)
Region Neckar-Alb: Innovative Modellprojekte zur Inklusion 22 innovative Modellprojekte zur Inklusion bekommen eine Förderung vom Land, davon drei in der Region Neckar-Alb. Das hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha jetzt in Stuttgart bekannt gegeben.